Kursinfos und AGB's - Hundeschule Dogway in Pfäffikon im Zürcher Oberland - Schule für Hund und Mensch

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Kursort
Mein Anliegen ist es die Hunde auf den Alltag vorzubereiten, deshalb finden die Kurse immer wieder an verschiedenen Orten statt und nicht auf einem eingezäunten Platz. Dies hat den Vorteil, dass wir realitätsbezogener Arbeiten können und die Hunde mit den täglichen Reizen und Einflüsse vertraut machen können. Kursorte können je nach Wetter und Situation kurzfristig ändern.

Kotaufnahmepflicht
Gilt überall! Wir sind gesetzlich dazu verpflichtet den Kot ordnungsgemäss zu entsorgen.

Gesundheit / Impfungen
Für einen Kursbesuch müssen die Hunde gesund und geimpft sein. Impfbüchlein bitte bei Kursbeginn auf Verlangen vorweisen. Der Kursleiter hat das Recht nicht gesunde Hunde vom Kurs auszuschliessen.

Läufige Hündinnen
Läufige Hündinnen können nur nach Absprache mit der Kursleitung teilnehmen.

Kursdurchführung
Die Durchführung eines Kurses erfordert eine Mindestteilnehmerzahl und kann somit nicht garantiert werden. Die Kursleitung behält sich das Recht vor, einen Kurs zu verschieben oder nicht durchzuführen. Allfällig bezahltes Kursgeld wird im Fall einer Nichtdurchführung zu 100% zurückerstattet.

Anmeldung / Stornierung eines Kurses oder Spezialevents
Die Anmeldung ist schriftlich (per Mail, Post oder Fax) einzureichen. Details zum Kursablauf erhalten Sie nach Eingang ihrer Anmeldung. Mit der Kursbestätigung ist die Anmeldung verbindlich. Stornierungskosten bei Seminaren und Spezialevents: bis 4 Wochen vor Kursbeginn: 30 % der Teilnahmegebühr,  1 Woche vor Kursbeginn: 50% der Teilnahmegebühr, danach erfolgt keine Rückerstattung mehr. Wenn Sie einen Ersatzteilnehmer aufbieten können, dann entfallen die Gebühren.
Ihre Anmeldung wird mit meiner Bestätigung gültig. Das bedeutet, dass Sie den fälligen Kursbetrag auch schulden, wenn Sie diesen bei Ihrer Anmeldung noch nicht überwiesen haben.

Anmeldung / Stornierung offene Mantrailinggruppen:
Anmeldungen müssen schrifltich per E-Mail (info@dogway.ch) erfolgen und sind somit auch verbindlich. Absagen werden als besucht angerechnet, ausser es findet sich ein Ersatzteilnehmer.

Zahlungsbedingungen
Die Kurskosten werden bei Kursbeginn Bar eingezogen, sofern nicht anderes vermerkt ist. Allfällige Absenzen können nicht zurückerstattet werden.

Absenzen bei Privatpraxislektionen

Bitte innert 24 h vor Lektionsbeginn melden. Bei späterer Abmeldung oder nicht erscheinen wird der gesamte Betrag in Rechnung gestellt.

Abgabe der obligatorischen Kursbestätigung
Erfolgt nach Kursbesuch. Voraussetzung dafür ist die aktive Teilnahme an jeder Lektion.

Haftung
Die Teilnahme an den Kursen erfolgt grundsätzlich auf eigenes Risiko. Versicherungsschutz (Haftpflicht und Unfall) ist Sache der Teilnehmer. Haftpflichtversicherung für Hundehaltung obligatorisch. Die Hundeschule Dogway übernimmt keine Haftung für Schäden.

Ausschluss vom Kurs oder Gruppe

Ein Teilnehmer und sein Hund können vom Kurs oder Gruppe ausgeschlossen werden, wenn der Hundehalter:

  • gegenüber dem Hund Gewalt anwendet

  • nicht aktiv am Kurs beteiligt

  • Teilnehmer oder Hunde belästig oder sich rücksichtslos benimmt

  • sich nicht an die Regeln der Kursleitung hält


oder der Hund


  • andere Kurshunde gefährdet, sei es aus gesundheitlichen Gründen oder durch auffälliges Verhalten


Beim Kursausschluss besteht die Möglichkeit nach Absprache mit der Kursleitung entsprechende Privatlektionen zu besuchen, ansonsten findet keine Rückzahlung statt.

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü